Jena im Paradies 🌴

Am Samstag machten sich vier BROILERS mit UnterstĂĽtzung von Marja und Exiler Peter auf zum 5. Floorball Cup Jena Paradies.

Das Spielsystem war nicht wie gewohnt – es wurde ein Experiment gewagt. Zitat:

“Wir […] wollen stattdessen eine Variante auf ihre Floorballtauglichkeit prĂĽfen, die sich bisher eher in anderen Sportarten wie Schach, Tischtennis, Badminton und TischfuĂźball groĂźer Beliebtheit erfreut. Vielleicht ist einigen von euch der Begriff Schweizer System geläufig […] Es gibt keine Gruppen. Die erste Partie wird zufällig ausgelost. Anhand der ersten Partie wird eine Tabelle mit allen Teams erstellt. Die nachfolgenen Vorrundenpartien werden zwischen Teams ähnlicher Tabellenposition ermittelt […] Die generelle Idee war, die Vermeidung von Monstergruppen, in denen sich die starken Mannschaften im Vorfeld schon eliminieren und um den Sieg bringen und in denen etwas schwächere Teams einfach abgeschossen werden. Wir wollten Spiele, in denen die Teams mit gleichem Niveau sich mit einander messen können.”

Nach zwei starken Siegen ging es trotz Peters Aushilfe als 6. Spieler leider nicht weiter Richtung Spitze. Im Platzierungsspiel mussten sich die BROILERS gegen die Berliner Verbandskollegen des SSV Rápido Furioso geschlagen geben und brachten somit den 8. Platz (von 11) im Turnier mit nach Hause.

Viel Spaß und strahlender Sonnenschein in der Spielpause bescherten fröhliche Gesichter. Glückwunsch an das VEB Lochballkombinat Friedrich Schiller! 🏆 Grüße gehen raus an den Floorball USV Jena.
Bis zum nächsten Jahr!

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert