Berlin Broilers abgestiegen!

Zwei Niederlagen zum Abschluss der Saison gegen BAT III und HES I besiegeln den Abstieg.

Sollte die Organisation der Berlin-Liga den Vorschlag, die Berlin-Liga in zwei Klassen aufzuteilen, in die Tat umsetzen, haben die Broilers gestern ihre Erstklassigkeit verspielt.

Der Gang in die Zweitklassigkeit bewahrt die Broilers dann zwar auch vor den Niederlagen gegen die Spitzenteams, die es v.a. in der Zwischenrunde zu verzeichnen gab. Aber etwas Wehmut darf an dieser Stelle doch erlaubt sein, wenn man sich vor Augen führt, dass die Broilers zum Abschluss der Vorrunde noch auf einem sehr guten 5. Platz gelegen haben.

Die Gründe für den Abstieg mögen vielfältig sein und so kurz nach dem letzten Spieltag sollte man noch keine endgültige Diagnose treffen. Lag es daran, dass die Broilers in der Vorrunde in Renaldo einen guten Torhüter hatten, der neun der zehn Vorrundenspiele absolvierte, der aber in den wichtigen Spielen der Zwischenrunde und v.a. in den Play-Offs nicht mehr für die Broilers zwischen den Pfosten stand? Lag es daran, dass gerade am letzten Spieltag wichtige Spieler schmerzlich vermisst wurden - die Torgaranten Robert und Jonas oder die Abwehrspezialisten Andreas und Meika?

Das 5:7 gegen BA Tempelhof III und die 6:9-Niederlage gegen Hockey Eintracht Steglitz I besaßen zumindest keine Ähnlichkeit mehr mit den z.T. souveränen Siegen der Vorrunde gegen die gleichen Gegner.

Wenn es den Broilers gelingt, in der nächsten Saison einen guten Torhüter zu engagieren und/oder auszubilden und der Kader etwas breiter aufgestellt wird, sollte der Wiederaufstieg gelingen.

 

Back Print